newsletter

mother’s finest
25.+26.11.2017

Sonnenallee 221,
12059
Berlin

Tickets

Tickets available at the Door. Presale via Resident Advisor.

buy tickets

Untold & Duckett Mix Tape

The next Mother's Finest tape is ready! 2 x 45 minutes of exclusive material. A battlemix of 25 previously unreleased Untold productions backed with a special, studio-recorded live PA by Duckett. Professionally dubbed and printed tape. Get the first ones at our next events. The tape will be available in shops in a few weeks. Distribution via Unearthed Sounds


buy

Podcast

Press Release
Mother's Finest November

Nach Geburtstagswahnsinn und Bayernausflug bleibt bei Mother's Finest im schönen Berliner November alles anders. Für zuverlässige Distinktion auf dem Dancefloor sorgen diesmal: Post-Detroit Superstar Kyle Hall, dessen raw beauty Techno angenehm befreit klingt vom Erbe der Ahnen. Anthony Naples aus New York, der eine überraschend originelle Neuinterpretation von House lässig aus dem Ärmel schüttelt. Machine Woman, die Frau mit den schönsten Tracknamen ("Camile From Ohm Makes Me Feel Loved") und einem Live Set fernab von allen Soundschablonen – metallisch, böse und humorvoll.

Mit Minor Science haben wir außerdem den Mann der Stunde dabei: Sein Killer „Volumes“, erschienen auf Whities, gilt schon jetzt als einer der Tracks des Jahres. Auch einige alte Bekannte sind am Start: Willow, die schon im Mai bei uns zu Gast war und mit ihrem sehr eigenen, subtil-bangenden Energieverständnis dieses Mal den großen Floor bewegen wird. Außerdem DJ Normal 4, zuständig für eklektizistischen Wahnsinn und Rave-Sehnsüchte sowie unser geschätzter UK-Badass-Resident Hodge. Gerahmt, ergänzt und veredelt wird das Ganze von Strip Steves deep funky House und unseren Residents Elisabeth, Franklin De Costa und Miriam Schulte. Neu: Der Silo-Floor unten wird durchgehend 24 Stunden bespielt. Aber die After Hour im beheizten Wintergarten findet natürlich trotzdem statt und startet am Sonntagmorgen um 10 Uhr mit einem high quality friends-Line up: Kaletta & Miriam, Wasn & Wunderwaffel und Klex & Lakehead.


More/Less